TERRAGON AG lädt zur zweiten Gläubigerabstimmung ein

  • Erste Abstimmung ohne Versammlung erwartungsgemäß nicht beschlussfähig
  • Zweite Gläubigerabstimmung am 14. Juni 2022
  • Gesellschaft ruft zur dringenden Teilnahme und Ausübung des Stimmrechts auf, um die Beschlussfähigkeit der Gläubigerversammlung sicherzustellen

Berlin, 25. Mai 2022 – Die Geschäftsführung der TERRAGON AG, führende Projektentwicklerin im Marktsegment Service-Wohnen für Senioren, teilt mit, dass in der Abstimmung ohne Versammlung der Gläubiger der TERRAGON-Anleihe 2019/2024 (ISIN: DE000A2GSWY7) gemäß §18 SchVG erwartungsgemäß weniger als 50 Prozent der ausstehenden Schuldverschreibungen abgestimmt haben. Damit lag für diese Abstimmung keine Beschlussfähigkeit vor. Die Zustimmung zum wichtigsten Tagesordnungspunkt 2 (Stundung der am 24. Mai 2022 fälligen Zinszahlung um rund acht Monate bis zum 31. Januar 2023) lag in diesem Fall bei knapp 100 Prozent.

Aufgrund der zu geringen Abstimmungsbeteiligung wird eine zweite Gläubigerabstimmung einberufen, die als Präsenzversammlung zum Zwecke der erneuten Beschlussfassung stattfinden wird. Hier ist ein verringertes Quorum von 25 Prozent des ausstehenden Anleihevolumens für die Beschlussfähigkeit erforderlich. Die Versammlung der Gläubiger der TERRAGON-Anleihe 2019/2024 wird am 14. Juni 2022 um 11:00 Uhr in München stattfinden. Die Einladung zu der Versammlung wurde heute auf der Unternehmenswebsite unter
https://www.terragon-ag.de/investor-relations/anleiheglaeubigerabstimmung-2022/ veröffentlicht. Die Gesellschaft ruft alle Anleihegläubiger zur dringenden Teilnahme und Ausübung des Stimmrechts auf, um die Beschlussfähigkeit der Gläubigerversammlung sicherzustellen und bittet die Anleihegläubiger sich frühzeitig wegen der Ausstellung des besonderen Nachweises bzw. des Sperrvermerks mit ihrer Depotbank in Verbindung zu setzen. Für die den Anleihegläubigern durch die Teilnahme an der Abstimmung entstehenden Kosten und Auslagen für Bescheinigungen und Sperrvermerke erstattet die TERRAGON AG den teilnehmenden Anleihegläubigern eine Pauschale in Höhe von 25,00 Euro.

Dr. Michael Held, Vorstandsvorsitzender der TERRAGON AG: „Seit Bekanntgabe unserer Bitte um Stundung der Zinszahlung haben wir mit zahlreichen institutionellen und privaten Anlegern gesprochen und viel Zustimmung erhalten. In der nun anstehenden zweiten Gläubigerversammlung wird das Quorum gesenkt und das Prozedere zur Abstimmung vereinfacht. Hier besteht auch die Möglichkeit, sich durch einen Bevollmächtigten vor Ort vertreten zu lassen. Wir appellieren an alle Anleihegläubiger von ihrem Abstimmungsrecht Gebrauch zu machen.“

Dr. Michael Held kündigte darüber hinaus an, dass der Betrag von 2,4 Mio. Euro der Held Beteiligungen GmbH als Hauptgesellschafterin noch im Mai zur Liquiditätsstärkung der TERRAGON AG bereitgestellt werde: „Damit wird der erste Schritt zur Behebung der Situation schnell umgesetzt. Auch die weiteren Maßnahmen verfolgen wir intensiv. Ich bin optimistisch, dass wir auf dem eingeschlagenen Weg vorankommen werden“.

Alle Fragen rund um die die Abstimmung werden auf der Unternehmenswebsite unter www.terragon-ag.de/investor-relations/anleiheglaeubigerabstimmung-2022 oder telefonisch unter der Anleger-Hotline 0221-9140 9712 beantwortet.

Über TERRAGON
Die TERRAGON AG ist ein auf Wohnen im Alter spezialisierter, bundesweit tätiger Projektentwickler mit Fokus auf das attraktive Marktsegment „Service-Wohnen für Senioren“. Das bereits seit 1994 am Markt etablierte Unternehmen hat deutschlandweit mehr als 2.500 Wohneinheiten erfolgreich entwickelt und zählt zu den führenden Immobilienprojektentwicklern im Bereich „betreutes Wohnen“ in Deutschland. Mit ihrem erfahrenen Managementteam und ihrer datenbankbasierten Standortanalyse verfügt die TERRAGON AG über eine hohe Wettbewerbsfähigkeit bei der Gestaltung und Steuerung aller Prozesse der Wertschöpfungskette von der Grundstücksakquisition, der Projektierung, der Planung, dem Bau bis hin zum Verkauf. Gemeinsam mit der AGAPLESION gAG, dem größten christlichen Gesundheitskonzern Deutschlands, bietet die TERRAGON AG mit ihrer Premiummarke „VILVIF“ zudem ein hochwertiges Serviceangebot für aktive und selbstbestimmte Senioren in einer bundesweit tätigen Service- und Betreibergesellschaft an. Weitere Informationen unter: www.terragon-ag.de | www.vilvif.de