TERRAGON entwickelt Service-Wohnen für Senioren in Wilhelmshaven

  • Neubauprojekt mit circa 157 Service-Wohnungen im Premiumsegment
  • Tagespflege / Fitness- und Spa-Bereiche mit Swimmingpool
  • Grundstück angekauft / Baubeginn 2022 / Fertigstellung 2024

Berlin, 1. September 2020 – Die TERRAGON AG entwickelt in der Wilhelmshavener Innenstadt ein Objekt für Premiumwohnen für Senioren. Der Ankauf eines ca. 5.630 Quadratmeter großen Grundstück ist bereits erfolgt. Verkäufer sind die Volksbank Wilhelmshaven und ein weiterer privater Gesellschafter.

Nach aktueller Planung entstehen circa 157 betreute und barrierefreie Wohneinheiten mit 1,5 bis 3 Zimmern im Segment Service-Wohnen. Das Projekt entspricht im Klassifizierungssystem der gif-Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V. der Vier-Sterne-Kategorie und umfasst auch eine Tagespflege mit 25 Plätzen.

Zur Versorgung der Bewohner wird vor Ort ein auch öffentlich zugängliches Restaurant dienen. Als weitere hochwertige Service- und Begegnungsflächen werden den Bewohnern im Erdgeschoss eine Empfangslobby, ein Salon für gemeinschaftliche Aktivitäten mit integrierter Bibliothek sowie Fitness- und Spa-Bereiche mit Swimmingpool zur Verfügung stehen.

Geplant ist die Wohnanlage mit einer Tiefgarage mit 68 Pkw-Stellplätzen und fünf oberirdischen Geschossen, die im Anschluss an die Bestandsbebauung einen Innenhof bilden. Nach bisheriger Planung ist der Baubeginn für 2022 und die Fertigstellung für 2024 vorgesehen.

„In Wilhelmshaven und an der gesamten Nordseeküste gibt es bisher noch kein vergleichbares Angebot für Senioren. Dank individuell zugeschnittener Serviceleistungen können die Bewohner ein möglichst selbstständiges und unabhängiges Leben in den eigenen vier Wänden führen. Neben sportlichen und kulturellen Angeboten können bei Bedarf auch pflegerische Angebote in Anspruch genommen werden“, sagt Dr. Michael Held, Vorstandsvorsitzender der TERRAGON AG.

Das Serviceangebot umfasst neben Grundleistungen auch Wahlleistungen. Zu den Grundleistungen gehören unter anderem ein täglicher Rezeptionsdienst, ein 24-Stunden-Notruf und soziale Dienste. Die Koordination von kulturellen, gesellschaftlichen und gesundheitlichen Angeboten gehört ebenfalls zum Basisangebot. Zudem können nach individuellem Bedarf beispielsweise gastronomische Angebote, unterschiedliche Hauswirtschafts- sowie Handwerksdienste sowie therapeutische Leistungen bereitgestellt werden.

Der Projektstandort Virchowstraße gehört zum Stadtteil Innenstadt und ist hervorragend an das örtliche OPNV-Netz angebunden. Die Service-Wohnanlage befindet sich in einem urbanen, zentralen Umfeld einer Fußgängerzone unweit vom Hafen. Die unmittelbar angrenzende Nordseepassage bietet hochwertige Einzelhandels- und Gastronomieangebote.

Die TERRAGON AG ist ein auf Seniorenwohnen spezialisierter, bundesweit tätiger Projektentwickler, der mit mehr als 2.000 in Deutschland seit 2001 realisierten Service-Wohnungen zu den Marktführern in diesem Segment gehört.

Das Wohnen mit Service entwickelt sich zu dem bedeutendsten Segment der alternativen Versorgung. Denn es ermöglicht Senioren durch zusätzliche Serviceangebote ein selbstbestimmtes Wohnen bis ins hohe Alter. In einer aktuellen Marktuntersuchung der TERRAGON AG wurde erstmals die Versorgungslage für betreutes Wohnen in allen Kommunen Deutschlands mit mehr als 5.000 Einwohnern erfasst. Demzufolge besteht in diesem Segment zurzeit ein Bedarf an 550.000 zusätzlichen Wohneinheiten.