Einträge von Karolina Kowalik

13.3.2017 – TERRAGON entwickelt acht Projekte für rund 200 Millionen Euro

Berlin, 13. März 2017. TERRAGON beginnt in diesem Jahr mit der Umsetzung von insgesamt acht Projekten mit einem Gesamtinvestmentvolumen von rund 220 Millionen Euro. „Damit ist unsere Projektpipeline sehr gut gefüllt, wir sind aber weiterhin auf der Suche nach interessanten Grundstücken für unsere diversifizierte Produktpalette“, sagt Dr. Michael Held, Geschäftsführer von TERRAGON.

22.09.2016 – DÖRPFELDFÜNF Pilotprojekt in Berlin-Adlershof feiert Richtfest

Berlin, 22. September 2016. TERRAGON feiert heute Richtfest für das Pilotprojekt DÖRPFELDFÜNF in Berlin-Adlershof. In der Dörpfeldstraße 5 entstehen 118 barrierefreie Ein- und Zwei-Zimmer-Wohnungen sowie ca. 1000 Quadratmeter Gewerbeflächen. Bereits im April dieses Jahres war der erste Bauabschnitt mit einem Denn`s BIO-Markt und 55 barrierefreien Wohnungen in der Dörpfeldstraße 1 fertiggestellt und den Eigentümern übergeben worden.

05.08.2016 – Nur 1.400 altersgerechte Wohnungen in Bonn

Berlin/Bonn, 05. August 2016 – Keine Schätzungen, sondern konkrete Wohnungsangebote: In Bonn gibt es derzeit lediglich rund 1.400 altersgerechte Wohnungen. Bei rund 71.000 über 70-jährigen Bonnern kommen dabei nur rund zwei betreute Wohnungen auf 100 über 70-Jährige. Das entspricht einer Versorgungsquote von circa zwei Prozent. Im nur etwa 150 Kilometer entfernten Wiesbaden liegt diese mit 3,4 Prozent deutlich höher.

25.04.2016 – Erster Bauabschnitt Wohnbauprojekt DÖRPFELDEINS in Berlin-Adlershof fertiggestellt

Berlin, 25. April 2016. TERRAGON hat den ersten Bauabschnitt des Wohnbauprojekts DÖRPFELDEINS in der Dörpfeldstraße 1 in Berlin-Adlershof fertiggestellt und bereits zu 100 Prozent vermarktet. Alle 55 barrierefreie 1- bis 3-Zimmer-Wohnungen sind verkauft und zwei Ladeneinheiten mit insgesamt rund 600 Quadratmetern Gewerbeflächen sind verkauft und langfristig vermietet, u.a. an den Supermarkt-Filialisten „Denn’s Biomarkt“.

22.12.2015 – Mangel an Betreuten Wohnungen in deutschen Städten

Berlin, 22. Dezember 2015. Die Kommunen in Deutschland sind nicht ausreichend auf die älter werdende Bevölkerung vorbereitet. Insgesamt fehlen deutschlandweit rund 70.000 Betreute Wohnungen. Dies ist ein Ergebnis der TERRAGON-Studie zur Versorgungssituation der 30 größten, deutschen Städte mit Betreuten Wohnungen. Die Methodik ermöglicht erstmals die Erfassung und Vergleichbarkeit von Bedarf und Angebot. In der Berechnung des Versorgungsgrades wird die Statistik der erfahrungsgemäßen Hauptnachfragegruppe von Senioren über 70 Jahren erfasst.

01.07.2015 – TERRAGON startet digitalen Wegweiser für Betreutes Wohnen

Berlin, 01. Juli 2015. TERRAGON, ein deutschlandweit agierender Projektentwickler von Senioren- und Wohnimmobilien, startet heute mit seinem digitalen „Wegweiser Betreutes Wohnen“, der unter www.betreutes-wohnen-angebot.de ab sofort frei zugänglich ist. Der Online-Wegweiser enthält mehr als 100.000 Wohnungsangebote für Senioren in den 30 größten deutschen Städten in allen verfügbaren Preiskategorien.

19.06.2015 – Baustart für Pilotprojekt in der Dörpfeldstraße

Berlin, 19. Juni 2015. TERRAGON hat mit dem Bau eines neuen Pilotprojekts in der Dörpfeldstraße 1 in Berlin-Adlershof begonnen. Bis zum Frühjahr 2016 entwickelt das Unternehmen 55 barrierefreie 1- bis 3-Zimmer-Wohnungen. Die neuen Wohnungen richten sich an Singles, Paare und Senioren gleichermaßen. „In Adlershof stellen wir unter Beweis, dass barrierefrei nicht Altenheim bedeutet. Unsere Wohnungen sind modern, urban und bezahlbar. Wir schaffen ein Klischee aus der Welt und zeigen, dass barrierefreie Wohnungen auch für junge Menschen ein attraktives Zuhause bieten.

28.05.2015 – Konzeption Vitalquartier an der Seelhorst

Hannover, 28. Mai 2015. Direkt am größten Stadtwald Europas entwickeln die Diakonischen Dienste Hannover (DDH) an der Seelhorst ein Quartier mit rund 400 Wohneinheiten, heterogenem Dienstleistungsangebot und einer in sich geschlossenen Nahversorgung. Das Projekt soll auf dem 3,9 Hektar großen Gelände des Annastifts eine neue Art des täglichen Miteinanders entwickeln: Mit intelligenten Dienstleistungen für Jung und Alt, einem Quartiersmanagement direkt vor Ort und einer optimierten Infrastruktur.